Bessser gehts nicht:

Image and video hosting by TinyPic

Ist Dir beim Steinewerfen die Kappu eingerissen, oder hat Dir der letzte „Molli“ die Jacke angekokelt?
Oder findest du einfach das Motiv schick? Dieser Aufnäher kann sich sehen lassen.
Ein kleiner Augenschmauß, der auch noch etwas zu sagen hat: Riot! Kaum anders sind 4 Buchstaben so aussagekräftig wie in diesem Wort.
Welche Position dieses kleine Accessoire einnimmt ist klar zu erkennen:
! Konsequent und mit alles Mitteln !

(Wasserzeichen wird natürlich nicht mitgedruckt)

RIOT!


riot!

(richtiges Foto kommt die tage)
1,50€

Und wie immer gibts auch was auf die Ohren:
diesesmal aber leider nichts zum downloaden, aber dennoch ein fetter Song!


5 Antworten auf “Bessser gehts nicht:

Image and video hosting by TinyPic


  1. 1 nur so 19. September 2009 um 20:29 Uhr

    Ebenso ist es nicht erlaubt, zum Herstellen von Molotowcocktails anzuleiten oder aufzufordern (§ 52 Abs. 1 Nr. 4 in Verbindung mit § 40 Abs. 1 WaffG). Verstöße gegen das Verbot werden mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

  2. 2 Administrator 19. September 2009 um 20:44 Uhr

    Ich kann leider nicht erkennen, was das Problem ist. Denn auf diesem Aufnäher wird weder erklärt wie ein Molotowcocktail gemixt wird (also Anleitung fällt raus), noch wird dazu aufgerufen, sich doch ein solche „Getränkt“ zuzubereiten (den ich kann nicht lesen, dass da irgendwo sinngemäß etwas steht wie: „hey, macht es ihm gleich“ oder „er ist das Vorbild“ oder „bau dir auch einen“)

    Aber ich danke dir für den kritischen Beitrag und auch den Juristische Paragraphensatz.

    (das klingt so, als ob da jemensch damit erfahrung hat ;)

    MAG
    das prog.team

  3. 3 JohannS 22. September 2009 um 7:01 Uhr

    wie süß, da macht sich ein mensch sorgen um unsere juristische gesundheit!
    sehr nett von dir!

  4. 4 nur so 22. September 2009 um 22:00 Uhr

    Das war ein netter Hinweis von meiner Warte, inwiefern euer Motiv in die Strafbarkeit abrutscht kann ich euch nicht sagen. Allerdings weißt die Bildsprache, die dort verwendet wird einen deutlichen Hang zu dieser strafbaren Werbung für den Gebrauch/die Herrstellung sogenannter Molotov-Cocktails auf.
    Natürlich müsst ihr das entscheiden. Vielleicht sollte man „Sorgen um die juristische Gesundheit“ wie ihr es nennt aber nicht so auf die leichte Schulter nehmen. Ich bin davon ausgegangen, dass soziale Bewegungen es verstanden haben, dass der Staat sie nicht mag und bei Gelegenheit gegen sie vorgeht. Zumindest dies sollte euch bewusst sein. Zu mehr kann ich euch in einer Kommentarspalte sowieso nciht raten.

    Grüße,
    nur so

  1. 1 Bessser gehts nicht: « Progressiv Antifa Merch | Blog Germany - Easy anda Fast Blog Search Pingback am 19. September 2009 um 21:42 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.